Der Einhorn-Tag – Unicorn Day

Jeder Tag ist ein guter Tag für Einhörner.

Deshalb gibt es auch viele Einhorn-Feiertage.

Wir haben sie für euch zusammengetragen und auch einige Details zu einigen der Einhorn-Tage finden können. Hier könnt ihr nun unsere auf Plausibilität überprüften und wissenschaftlich fundierten Ergebnisse in chronologischer Reihenfolge nachlesen:

Der chinesische Kaiser Kangxi (der zweite Kaiser der Qing-Dynastie) legte im Jahre 1664 fest, am 4. April dem chinesischen Einhorn Qilin zu gedenken. Das war der allererste Tag weltweit, der mit Einhörnern verknüpft wurde (abgesehen von dem minoischen „Hornfest“, das viele als Minotaurus-Feier interpretierten). Traditionelle Feierlichkeiten beinhalten die Opfergabe von Gold zu Ehren Qilins, das Tragen von aufwendigen Qilin-Kostümen und dem Entzünden traditioneller lila Qilin-Laternen. Die Feierlichkeiten wurden von Mao Zedong zwischen 1949 und 1976 unterbunden.

1888 wurde der Einhorntag von Kaiser Friedrich III. (Friedrich Wilhelm Nikolaus Karl von Preußen) kurz vor seinem Tod für den 1. Juni proklamiert. Es war der erste Tag zum Schutz und Erhalt des eurasischen Einhorns. Perverserweise war der Einhorntag zwischen 1888–1914 der Tag der jährlichen Einhornjagd seines Sohnes Wilhelm II. Dabei sandte er Jungfrauen in die Büsche, um die Einhörner aufzuschrecken. So konnte er einhändig Einhörner schießen, um seine Männlichkeit unter Beweis zu stellen. Erst die Weimarer Republik führte nach der Novemberrevolution 1918 den Einhorntag zurück zu seinen Wurzeln.

Der 5. Kongress zum Erhalt mythologischer Tiere legte 1905 den Welt-Einhorn-Anerkennungstag auf den 11. Jänner. In einer Erklärung hielt der Vorsitzende Dr. Stanley Einhorne fest, dass es nun an der Zeit wäre, diese majestätischen Geschöpfe zu ehren und den Unglauben zu beenden. Die Akzeptanz des Anerkennungstages war jedoch gering und Nationen, die nicht am Kongress teilgenommen hatten, lehnten das Datum ab.

Russische Delegierte setzten den Welt-Einhorn-Anerkennungstag am 29. Dezember 1905 des julianischen Kalenders an. Die Russen fehlten bei der CMAP-Konferenz 1905, die später (siehe nächster Punkt) den Internationalen Tag des Einhorns informell festlegten. Der 29. Dezember blieb auch bestehen, als die sowjetische Regierung 1918 in den gregorianischen Kalender überging. Der Tag wurde zu Propagandezwecken seitens der UdSSR genutzt, um die staatlich finanzierte Einhornhaltung zu verschleiern. Die Regierung hielt Einhörner unter unmenschlichen Bedingungen, um Elixiere für die Nomenklatura und Einhornstaub für den Einsatz in Panzern und Anti-Magie-Granaten zu gewinnen. Das RDS-U1\11C0R1\1 Anti-Magie-Raketengeschoß galt als ultimative Waffe und wurde am 29. Dezember 1967 das erste Mal in Sibirien getestet.

Dissidenten der CMAP-Konferenz erklärten in ihrer Sitzung im Jahre 1906 den 1. November zum Internationalen Tag des Einhorns. Dieses Datum wurde weltweit anerkannt und auf vielen Gedenksteinen und Statuen erwähnt. Die amerikanische Schreibweise des Datums 11/1 sorgt jedoch bis heute für Verwirrung und Verwechslung. Zur großen Feier am 11/1/1911 kamen fast eine Million Menschen, die Weltkriege verursachten aber schließlich ein Schwinden der Popularität. Der Tag ist aber immer noch in vielen spanischsprachigen Ländern als „Día Internacional del Unicornio“ bekannt. Obwohl der 11. Januar im Konflikt mit dem „Día de Eugenio María de Hostos“ und dem „Día Internacional de Gracias“ steht.

Der Tag zum Schutz und Erhalt des Australunicorns in Gedenken an das seltene Australunicorn (von den eingeborenen Tasmaniern – den Palawa – wurde es „Loarinnacon“ genannt) wurde im Jahre 1937 für den 10. Juli festgelegt, 2 Monate nachdem das letzte Exemplar aus dem Hobart Zoo in Tasmanien befreit und beritten von einer Jungfrau ins Gebüsch verschwand. Seitdem wurden keine Australunicorns mehr gesichtet. Nach der Wiederentdeckung des seit 1908 ausgestorben geglaubten tasmanischen Bunyips wird der Australunicorn-Erhaltungstag jedes Jahr genutzt, um mit freiwilligen Jungfrauen auf die Suche nach dem verschollenen Australunicorn zu gehen.

Weltweite Einhorn-Tage im Überblick
11. Jänner Welt-Einhorn-Anerkennungstag
23. März Nationaler Einhorntag
4. April Gedenktag des chinesischen Einhorns Qilin
9. April Unicorn Day
 1. Juni Tag zum Schutz und Erhalt des eurasischen Einhorns
10. Juli Tag zum Schutz und Erhalt des Australunicorns
5. September Gedenktag des Einhorns
6. September jemand verschob den Tag vom 5. auf den 6. September, da eines Jahres Rosch ha-Schana auf den 5. September fiel.
26. September Internationaler Tag des Einhorns auf Facebook
1. November Internationaler Tag des Einhorns laut CMAP
29. Dezember russischer Welt-Einhorn-Anerkennungstag
Auch bei Facebook!

Die Einhorn-Tage gibt es auch als Veranstaltungen bei Facebook 🦄!